Service: Wir bewegen zuverlässig

Infogate

INFOGATE ist das Service-Portal der EUROGATE-Gruppe: Ein Ort für Reedereien und Spediteure. Hier gibt es Segellisten und Container-Informationen.

Ankunfts- und Abfahrtszeiten: Hier gibt’s die Segellisten. Mit einem Klick erfahren, wann die Schiffe am Terminal an- und ablegen.

Benötigen Sie Auskunft über Ihre Container? Geben Sie die Containernummer in das entsprechende Feld ein und sehen Sie alle Informationen zu Ihrem Container. Wir stellen Ihnen alle verfügbaren Daten und Details zu Ihrem Container auf einen Blick zur Verfügung.

Truckerinfo

Alle An- und Ausliefervorgänge für Voll- und Leercontainer per Truck müssen elektronisch per TR02 vorgemeldet werden.

An den mehrsprachigen Selbstabfertigungskonsolen im Vorraum des Interchange ist die Abfertigung mit gültiger Truckerkarte möglich. Bei Anlieferungen bekommt der Fahrer dort einen Hinweis zur Weiterfahrt zum Zentralgate. Bei Auslieferungen erhält der Trucker zudem einen Laufzettel, mit dem er sich an der Fuhre melden muss. Mögliche Abfertigungsszenarien:

  • Anlieferungen von Normalgütern und Leercontainer mit Tourenplannummer (TR02)
  • Auslieferungen von Normalgütern mit Tourenplannummer (TR02) auch Leercontainer und T1-NCTS

Übergrößen, Reefer-, Gefahrgut- sowie Veterinärcontainer werden nach elektronischer Vormeldung (TR02) über die EUROGATE Mitarbeiter am Service Desk bearbeitet. Bei Auslieferungen erhält der Fahrer hier seinen Laufzettel. T1-Anlieferungen können nur über den Service-Desk abgefertigt werden. Die T1-Papiere werden hier dem Service-Desk Mitarbeiter ausgehändigt, da dieser die Papiere zum Zoll weiterleitet. Der Trucker steht nach der Erfassung mit seinem Container auf dem Zoll-Parkplatz für die Siegelkontrolle bereit. Erst nach erfolgter Kontrolle, Abgabe des Containers an der Fuhre und Erhalt des Interchange Receipt am Zentralgate, kann von ihm die T1 im Zollbüro geschlossen werden.

Zollbüro über dem Service-Desk für T1-NCTS An- und Auslieferungen. Öffnungszeiten wie EUROGATE.

Truckerkarten Erstellung sowie Freischaltung für Karten von anderen Terminals.

Checken der Container. Mängel sind vom Trucker unverzüglich zu melden. Aushändigung vom EIR (Equipment Interchange Receipt).

Der Fahrer fährt rückwärts in eine freie Spur und fertigt sich über die Abfertigungskonsole ab.

An- und Auslieferungen von Stückgut

Schiffsausrüster, Surveyor, Behörden usw. melden sich hier für Ihren Besuch an.

Bahnterminal – Anfahrt nur über die Antwerpenstrasse und Köhlfleetdamm

Containerprüfanlage zum Röntgen von Containern aufgrund behördlicher Anordnung

Leercontainerdepot an der Dradenaustrasse – Zufahrt über den Finkenwerder Knoten. Abweichende Öffnungszeiten.

Über die A27, Ausfahrt 6 „Bremerhaven/Überseehäfen, Senator-Borttscheller-Straße 8a, 27568 Bremerhaven

Videoschleuse – OCR-InGate

Diese zweispurige Videoschleuse erfasst Druck und Container, und gleicht die Daten mit dem Tourenplan ab. Alle Container-LKW für An- und Ausliefervorgänge für Zoll- und Leercontainer inkl Leerchassis, passieren die Videoschleuse Anlieferungen von OOG/Flattacks/Opentop mit Übermaßen und einer Höhe von über 4,3 m und/oder Breite dürfen die Videoschleuse nicht durchfahren, sondern müssen diese auf der ganz rechten Spur Umfahren.

Alle An- und Ausliefervorgänge für Voll- und Leercontainer müssen über TruckGate vorgebucht sein. Dadurch ergeben sich folgende Vorteile bei der Abfertigung:

  • Einfache Abfertigung direkt aus dem LKW ohne auszusteigen
  • Keine Wartezeiten am Service-Desk
  • irekte Einfahrt in die In-Gate-Spuren nach an der Druck-Konsole

Land-Land-Verkehre können der Zeit nicht Vorgebucht werden und sind ausschließlich am Service-Desk möglich.

Konsolen zur Selbstabfertigung befinden sich im blauen Abfertigungscontainer vor dem Gebäude. An diesen Kosolen ist eine Abfertigung nahezu ohne Wartezeit möglich. Die vorgebuchten Tourenpläne für Voll- und Leercontainer können an diesen Konsolen abgefertigt werden. Ausnahmen: ADR-Auslieferungen sowie Tourenpläne mit OOG. Hier besteht zudem die Möglichkeit, notfalls vor Ort einen Tourenplan sowie ein Slot zu
buchen

Die Abfertigung von Tourenplänen mit ADR-Auslieferungen sowie Tourenpläne mit OOG, ist nur am Service-Desk möglich. Die Abfertigung von Planen-LKW für die Container Freight Station (CFS) erfolgt ebenfalls am Service-Desk.

Die Erstellung von Truckerkarten sowie die Freischaltung für Karten anderer Terminals erfolgt am Service-Desk durch EUROGATE-Mitarbeiter. Entsprechende Gebühren sind vor Ort bar zu bezahlen. Keine Kartenzahlung

Hier beginnt die ISPS-Grenze des Terminals Hochsicherheitsbereich. Am Zentralgate erfolgt das Checken der Container durch EUROGATE-Mitarbeiter. Der Fahrer meldet sich mit seiner Truckerkarte an der Konsole an, bestätigt das Ausstellen des Motors und drückt den Sicherheitsknopf an der Konsole bis ein EUROGATE-Mitarbeiter den Checkvorgang beendet hat. Das Befahren des Terminals ist nur mit einer gültigen Truckerkarte sowie einem gültigen Vorgang unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften möglich. Für die Auslieferung von Gefahrgutcontainern erfolgt hier vorab ein Check der Lkw-Ausrüstung gemäß ADR.

Nach dem Gate-Eingang steuert der Fahrer den auf dem Routing-Ticket genannten Chassis-Platz ggf. mehrere an, fährt rückwärts in eine freie Spur und entriegelt die Twistlocks des/der Container/s. Danach meldet er sich an der Konsole mit seiner Truckerkarte an und stellt sich in den markierten Sicherheitskreis, sodass ein Van Carrier den/die Container abnehmen bzw. aufsetzen kann. Im Anschluss an das Aufsetzen verriegelt der Fahrer die Twistlocks und führt zum Gate-Ausgang. Das Öffnen der Container auf den Chassis-Plätzen ist nicht erlaubt.

Hier erfolgt die abschließende Prüfung der Lkw-Abfertigung inklusive der Gefahrgut-Label durch EUROGATE-Mitarbeiter. Sie erhalten Ihre Quittung für die Container, die Sie angeliefert und/oder abgeholt haben. Der Fahrer meldet sich mit seiner Truckerkarte an der Konsole an, bestätigt das Ausstellen des Motors, die Verriegelung der Twistlocks und drückt den Sicherheitsknopf an der Konsole bis ein EUROGATE-Mitarbeiter den Checkvorgang beendet hat. Der Fahrer bekommt ein Bild des Containerdaches angezeigt, sodass ein entsprechender Dachcheck zeitgleich möglich ist. Das Öffnen von Containern in den Gate-Spuren ist nicht erlaubt.

An der Checkbühne besteht die Möglichkeit Gegenstände vom Dach des Containers zu
entfernen. Das Öffnen von Leercontainern ist hier möglich. Das Öffnen von Zoll-Containern ist auch hier nicht erlaubt.

  • An- und Auslieferungen von Stückgut.
  • Be-/Auspacken,
  • Durchladen von Containern mit Waren aller Art
  • www.eurogate.eu/cfs

Besucher, Behörden usw. melden sich hier vor Betreten des Terminalgeländes an.

Wenn Sie Fragen zur Lkw-Abfertigung haben, sprechen Sie uns gerne an

Senator-Borttscheller-Straße 1
27568 Bremerhaven
Tel.+49 471 1425 – 4624
Fax: +49 471 1425 4881
E-Mail ctb.cta@eurogate.eu

Abfertigungszeiten
Mo. 06.00 Uhr durchgehend im 24-Stunden-Betrieb bis Sa. 14.00 Uhr

Auskünfte und Downloads

Allgemeine Geschäfts- und Umschlagsbedingungen
Preis- und Konditionsverzeichnis 2023
Preis- und Konditionsverzeichnis 2024