Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Zurück zur Übersicht

    28.06.2013 - Wilhelmshaven. Zweites Großcontainerschiff der Maersk Line E-Klasse bei EUROGATE in Wilhelmshaven erwartet.


    Zweites Großcontainerschiff der Maersk Line E-Klasse bei EUROGATE in Wilhelmshaven erwartet

     

    Am EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven wird im Juli (KW 29) das zweite Großcontainerschiff der Maersk Line E-Klasse, die „Eugen Maersk“, erwartet. Die „Eugen Maersk“ fährt im AE10-Dienst (Fernost – Europa) und plant einen außerplanmäßigen Anlauf in Wilhelmshaven. Bereits am 4. Juli 2013 und am 11. Juli 2013 werden die Feederschiffe „Maersk Ohio“ (4.544 TEU) und „Santa Ricarda“ (4.112 TEU) Container am Terminal zur Verladung auf die „Eugen Maersk“ anliefern.

    Der EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven setzt die größten Container-brücken der Welt zum Laden und Löschen von Containerschiffen ein. Diese Con-tainerbrücken können 25 Containerreihen an Deck eines Schiffes überspannen. Zum Vergleich: Die Eugen Maersk hat 22 Containerreihen an Deck. Innovativ ist jedoch nicht nur die Technik der Großgeräte. Innovativ ist vor allem die Organisa-tion der Abläufe der Schiffsabfertigung. Grundlage dafür sind die Erfahrungen an-derer Containerterminalanlagen. Dank dieser Erfahrungen kann der EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven ein optimiertes Operations mit hochproduktiven Prozessen fahren.

    Das Großcontainerschiff Eugen Maersk ist Mitglied der E-Klasse von Maersk Line und zählt nach der Auslieferung der ersten 18.000 TEU-Einheiten zur drittgrößten Containerschiffsklasse der Welt. Mit 397 m ist sie eines der längsten Container-schiffe der Welt. Die Schiffe der E-Klasse haben eine Ladekapazität von 15.500 Standardcontainern (TEU).