Umwelt
Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Unser Engagement für die Umwelt

    Umwelt- und Ressourcenschutz haben bei uns eine hohe Priorität und eine lange Tradition. EUROGATE ist sich seiner Verantwortung gegenüber Umwelt, Mensch und Gesellschaft bewusst und versteht effizienten Umweltschutz als eine ganzheitliche, unternehmensweite Strategie. Diese Strategie basiert auf den drei Säulen maximale Effizienz, minimale Emission und maximale Sicherheit und Vorsorge.

    Wir haben klare Ziele für die Zukunft. Durch die Einführung eines Energiemanagement-systems nach DIN EN 50001 verpflichten wir uns, die spezifische Energienutzung auf den EUROGATE-Containerterminals kontinuierlich zu optimieren. Bis zum Jahr 2020 will EUROGATE pro Container 20 Prozent weniger Energie verbrauchen und den Kohlendioxid-Ausstoß gegenüber dem Jahr 2008 um 25 Prozent reduzieren.

    In den letzten Jahren sind bereits zahlreiche Maßnahmen im Umwelt- und Ressourcen-schutz umgesetzt worden. Unsere Anstrengungen konzentrieren sich dabei auf die wesentlichen Energieeinsatzbereiche im Unternehmen:

    • Fahrzeugtechnik und operative Maßnahmen
    • Energieeffiziente Containerbrücken 
    • Optimierung der Beleuchtung
    • Klimafreundliche Energieerzeugung
    • Heiz- und Lüftungstechnik von Gebäuden

    Umweltaktivitäten

    In vielen kleinen Schritten und durch kontinuierliche Verbesserungen wird Umwelt- und Ressourcenschutz tagtäglich von jedem unserer Mitarbeiter gelebt.

    • Energieeffizienter Hafentransport

      Energieeffizienter Hafentransport

      Energieeffizienter Hafentransport

      Im Hafentransport liegt unser Augenmerk besonders auf der CO2-Reduktion von Umschlagsfahrzeugen – den sogenannten Van Carrier. Durch effizientere Motorentechnik und Umstellung auf diesel-elektrische Antriebe werden bis zu 30 Prozent Emissionen eingespart. Darüber hinaus untersucht EUROGATE die Potentiale alternativer Kraftstoffe wie LNG oder Wasserstoff. Einige Werkstattfahrzeuge werden bereits mit LNG betrieben. Alle neuen Van Carrier werden zudem mit hocheffizienter LED-Beleuchtung ausgerüstet. Zum Vorantreiben der Elektromobilität hat EUROGATE am Standort Bremerhaven eine Stromtankstelle installiert. Zusätzlich lassen sich Energieeinsparungen durch verschiedene operative Maßnahmen wie beispielsweise Minimierung der Umfuhren realisieren.

    • Effiziente Containerbruecken

      Effiziente Containerbruecken

      Effiziente Containerbrücken

      Bei den Containerbrücken wird durch die Nutzung freiwerdender Energie beim Senken des Containers und Bremsen des Fahrwerks bis zu 25 Prozent der Energie zurückgespeist. Dies entspricht einer jährlichen Reduktion der CO2-Emissionen um ca. 4400t. Aktuell wird zudem untersucht, ob es Einsparpotential beim Standby-Verbrauch und der Beleuchtung gibt.

    • Optimierung der Beleuchtung

      Optimierung der Beleuchtung

      Optimierung der Beleuchtung.

      Im Bereich der Terminalbeleuchtung konnte am EUROGATE Container Terminal Hamburg durch die Optimierung der Beleuchtungssteuerung 25 Prozent Energie eingespart werden. Die Leuchtmittelauswahl für den neuen Terminalstandort Wilhelmshaven erfolgte nach höchsten Energiestandards. Aktuelle Tests mit LED-Lampen bei der Zentralgatebeleuchtung in Hamburg haben deutliche Energieeinsparungen von bis zu 80 Prozent gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln ergeben.

    • Heiz- und Lüftungstechnik von Gebäuden

      Heiz- und Lüftungstechnik von Gebäuden

      Heiz- und Lüftungstechnik von Gebäuden

      Durch die Erneuerung der Klimaanlage des Rechenzentrums in Hamburg konnte eine Einsparung von jährlich 30 Prozent realisiert werden. Aktuell werden Einsparungspotentiale beim Betrieb von Heizungspumpen untersucht. Zukünftig sollen in jedem Gebäude die Verbraucher „Heizung“; „Lüftung“ und „Warmwasser“ separat erfasst werden, um Optimierungspotentiale genauer abschätzen zu können.

    • Klimafreundliche Energiererzeugnung

      Klimafreundliche Energiererzeugnung

      Klimafreundliche Energieerzeugung

      Die Integration erneuerbarer Energien in die Energieversorgung von EUROGATE ist ein wichtiger Schritt, um den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen weiter zu minimieren.

      Dazu wurden vier Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 73 kWp auf den Terminalstandorten installiert. Gemeinsam erzeugen die Anlagen jährlich ca. 67.000 kWh Strom, der direkt und ohne Leitungsverluste in das terminalinterne Stromnetz eingespeist wird. Dadurch werden jährlich ca. 40t CO2 eingespart.

      2013 hat EUROGATE seine erste eigene Windkraftanlage in Hamburg in Betrieb genommen und ist der erste Terminalbetreiber, der seinen Strom direkt aus eigener Windkraft bezieht. Mit einer Stromproduktion von 8,7 Mio. kWh pro Jahr deckt die Windkraftanlage fast den halben Strombedarf des EUROGATE Container Terminal Hamburg (CTH).Eine zweite Windanlage ist Anfang 2015 am Standort Bremerhaven in Betrieb gegangen und versorgt den EUROGATE Container Terminal Bremerhaven (CTB) mit 9 Mio. kWh „grünem Strom“.  Beide Windkraftanlagen sparen pro Jahr 9.000 Tonnen CO2 - bezogen auf den deutschen Durchschnittswert - ein. “