Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Zurück zur Übersicht

    10.03.2016 - Bremen. EUROGATE Bremerhaven wird Basishafen für „NORDERGRÜNDE“.


    Neuer Wind an der Süd­spitze des Bremerhavener Containerterminals

    EUROGATE Bremerhaven wird Basishafen für „NORDERGRÜNDE“

     

    Erfolg für das Offshore-Projekt­team des EUROGATE Container Terminals Bremerhaven: EUROGATE wurde als Basishafen für die Errichtung der Wind­energie­an­lagen des Offshore-Windparks „NORDERGRÜNDE“, ein Projekt der wpd AG, gewählt. Auftraggeber ist die Firma Senvion GmbH. Senvion liefert die 18 Offshore-Windenergie­anlagen des Typs 6.2M126, die in der Wesermündung in Küs­tennähe östlich der Insel Wangerooge errichtet werden sollen. Die Anlagen werden von Bremerhaven aus in die Nordsee ge­bracht. Ab April 2016 mietet Senvion Fläche und Kaje an der Südspitze des Bremerhavener Contai­nerterminals für den Offshore-Um­schlag. Der Liegeplatz am CTI wurde erst 2011 von bremenports für den Umschlag der Schwerlastkomponenten ertüchtigt.

     

    Die Offshore-Windkraftkomponenten werden größtenteils am Senvion Produktionsstandort in Bremerhaven produziert und per Schiff bzw. Ponton zum nahe gelegenen Container­terminal an der Wesermündung transportiert. Die Rotorsternmontage erfolgt direkt auf dem Gelände des CTI.

     

    Wolfgang Schiemann, Geschäftsführer EUROGATE Container Terminal Bremerhaven: „In Bremerhaven verfügen wir über die geeigneten Flä­chen und über die passenden Infrastruktur-Anbindungen, um als Basishafen für Offshore-Windparkprojekte genutzt zu werden. Und nicht nur das: Unser Projektteam hat durch seine fundierte Erfahrung im Umschlag von Windkraftkomponenten überzeugt. Wir konnten über viele Jahre ein großes Know-how aufbauen, beispiels­weise während der Umsetzung des Windparks „Nordsee Ost“, welchen RWE Innogy ebenfalls gemeinsam mit Senvion errichtet hat. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Senvion.“