Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Pressemeldungen

    • 26.04.2016 - Bremen. SWOP: Breakbulk-Verladung am EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven. Groß und schwer waren die Maschinenteile, die die Mitarbeiter des EUROGATE Container Terminals Wilhelmshaven mit Unterstützung ihrer Kollegen von SWOP Seaworthy Packing am 16. April 2016 an Bord der „MSC Hamburg“ verladen haben. Es handelte sich um einen Heißluft-Autoclave, in neun Collis zerlegt, wobei jedes Stück einen Durchmesser von 6,80 Meter hatte.
    • 25.04.2016 - Bremen. EUROGATE übernimmt den Limassol Container Terminal auf Zypern. Am 25. April 2016 haben das zyp­riotische Transportministerium und das EUROGATE Konsortium den Vertrag zur Übernahme des Limassol Container Terminals unterzeichnet. Die Partner des Konsortiums sind EUROGATE International GmbH (60 %), Inter­orient Navigation Company Ltd. (20 %) und East Med Holdings S.A. (20 %).
    • 20.04.2016 - Bremen. Bremen feiert „50 Jahre Containerumschlag in Deutschland“. Der 5. Mai 1966 ist ein historisches Datum: Es markiert den Beginn der Ära der Containertransporte in Deutschland. An jenem Tag vor 50 Jahren wurde im Bremer Überseehafen das erste Vollcontainerschiff in Deutschland gelöscht, und zwar von der BREMER LAGERHAUS-GESELLSCHAFT (heute: BLG LOGISTICS).
    • 05.04.2016 - Bremen. EUROGATE steigert Jahresüberschuss um mehr als 13 Prozent. EUROGATE blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2015 zurück. Trotz schwieriger Marktbedingungen hat die europäische Terminalbetreiber-Gruppe ihren Jahresüberschuss um 13,4 Prozent auf EUR 73,5 Millionen gesteigert (Vorjahr: EUR 64,9 Millionen). Der Containerumschlag an den deutschen EUROGATE-Standorten wuchs stärker als der Markt. In Bremerhaven, Wilhelmshaven und Hamburg schlug EUROGATE 2015 mit 8,2 Millionen Standardcontainern (TEU) 1,5 Prozent mehr Boxen um als 2014.