Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Glossar

    AEO, ISPS oder TEU - die Fachsprache der Hafen-Logistiker ist für Laien oftmals unverständlich. Was ist ein Spreader? Was ist ein Van Carrier? Auf dieser Seite finden Sie einige Definitionen, die dem besseren Verständnis und der Kommunikation dienen sollen. 

    • Panamax Schiffe der Panamax-Klasse können die Schleusen des Panama-Kanals durchfahren und haben eine maximale Länge von 294,13 m, eine Breite von 32,31 m und einen maximalen Tiefgang von 12,04 m. Die Stellplatzkapazität dieser Schiffsklasse beträgt ungefähr 5.000 TEU. Schiffe mit einer Breite von über 32,3 m können den Kanal nicht mehr passieren. Diese Klasse wird als Post-Panamax bezeichnet. Aktuell wird der Panama-Kanal auf 55 m verbreitert, weshalb zukünftig auch Containerschiffe >10.000 TEU den Kanal durchfahren können. Diese Klasse wird dann als Neo-Panamax bezeichnet. Die Inbetriebnahme der Erweiterung ist für 2015 vorgesehen.
    • Portalkran Portalkräne werden normalerweise für den Umschlag Straße-Schiene eingesetzt. EUROGATE betreibt Portalkräne auf seinen KV-Anlagen. Portalkräne überbrücken die Ladespuren durch ein auf seitlichen Stützen montiertes Portal.
    • Reefer-Container Reefer-Container sind spezielle Container für Ladung, die während des Transports gekühlt werden muß, wie Obst, Gemüse, Fleisch oder andere Lebensmittel. Die Kühlcontainer werden während des Transports, aber auch auf den Terminals über Reeder-Anschlüsse mit Strom versorgt.
    Jobs