Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Glossar

    AEO, ISPS oder TEU - die Fachsprache der Hafen-Logistiker ist für Laien oftmals unverständlich. Was ist ein Spreader? Was ist ein Van Carrier? Auf dieser Seite finden Sie einige Definitionen, die dem besseren Verständnis und der Kommunikation dienen sollen. 

    • Intermodaler Transport (o. Verkehr) Die europäische Verkehrsministerkonferenz definiert den Begriff „Intermodalität“ wie folgt: „In weiterer Folge beschreibt der Begriff Intermodalität ein Transportsystem, mit dessen Hilfe zwei oder mehrere Verkehrsträger verwendet werden, um dieselbe Ladeeinheit oder dasselbe Straßenfahrzeug in einer integrierten Art und Weise, ohne Be- oder Entladung, zu einer Haus-zu-Haus-Transportkette zu vervollständigen.“ (Quelle: Terminologie des kombinierten Verkehrs, erarbeitet von der Europäischen Verkehrsministerkonferenz und der Europäischen Union, 2001)
    • ISPS-Code „ISPS“ ist die Abkürzung für „International Ship and Port Facility Security“. Der ISPS-Code dient der Gefahrenabwehr bei Schiffen und Häfen, und wurde als Folge der Terroranschläge vom 11. September 2001 in New York beschlossen. Waren Hafenanlagen früher frei zugänglich, so sind sie seit 2004 nur unter hohen Sicherheitsauflagen zu betreten. Zu den Sicherheitsmaßnahmen zählen u.a. Videoüberwachung und Ausweiskontrollen. Außerdem hat jeder Terminal einen eigenen Gefahrenabwehrplan.
    Jobs