Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Glossar

    AEO, ISPS oder TEU - die Fachsprache der Hafen-Logistiker ist für Laien oftmals unverständlich. Was ist ein Spreader? Was ist ein Van Carrier? Auf dieser Seite finden Sie einige Definitionen, die dem besseren Verständnis und der Kommunikation dienen sollen. 

    • AEO AEO ist die Abkürzung für „Authorized Economic Operator“, oder auch zugelassener Wirtschaftsbeteiligter. AEO ist ein Begriff des europäischen Zollrechts. Unternehmen können den Status des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten beantragen und so Zollverfahren einfacher abwickeln.
    • Container In der Handelsschifffahrt werden Container, dt. „Behälter“, zum Transport von Waren eingesetzt. Dabei handelt es sich i.d.R. um Stahlboxen, die alle Normen der Internationalen Normungs-Organisation (ISO) erfüllen und überall auf der Welt gleich sind. Aufgrund der Standardisierung ist es möglich, containerisierte Ladung auf jedes beliebige Transportmittel an jedem beliebigen Ort der Welt schnell umzuschlagen. Der Container wurde 1956 von dem US-Amerikaner Malcom McLean erfunden. Die Erfindung des Containers hat die Globalisierung erst möglich gemacht. Grundsätzlich wird in zwei Containerarten unterschieden: 20-Fuß-Container (6,095m x 2,352m x 2,393m) und 40-Fuß-Container (12,032 m x 2,352 m x 2,393 m). Der 20-Fuß-Container gilt als Standardcontainer. Daneben gibt es eine Reihe von Spezialcontainern wie High-Cube-, Open-Top- oder Flat-Rack-Container.
    • Container freight station (CFS) An einer Container freight station (CFS) werden Güter sortiert und für den sicheren Transport auf LkW, Bahn oder Schiff in Container verpackt. EUROGATE betreibt am Standort Bremerhaven eine CFS direkt auf dem Terminalgelände. CFS-Leistungen werden aber auch in Hamburg und Wilhelmshaven durch eigene Tochtergesellschaften angeboten.
    • Containerbrücke Die Containerbrücke ist ein Kran mit Ausleger, der zum Laden und Löschen von Containerschiffen eingesetzt wird. An den EUROGATE-Containerterminals kommen die weltgrößten Containerbrücken zum Einsatz. Die größten Brücken stehen in Wilhelmshaven. Sie haben eine Pylonhöhe von 83 m und wiegen 1.750 Tonnen. Ihr wasserseitiger Ausleger von 69 m überspannt 25 Containerreihen an Deck eines Schiffes. Sie haben eine Traglast von 120 Tonnen. Die Containerbrücken wurden in Shanghai (China) von der Firma ZPMC gefertigt.
    Jobs