Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Eurogate-Blog

    Shuangyan Zhang koordiniert Vertriebsaktivitäten in China

    Sie ist in der nordchinesischen Hafenstadt Tianjin geboren, spricht vier Sprachen fließend (Chinesisch, Englisch, Deutsch, Niederländisch) und hat in China sowie Deutschland gearbeitet und in den Niederlanden studiert. Die 40-jährige Shuangyan Zhang gehört seit dem Jahreswechsel 2017/2018 dem EUROGATE-Vertrieb an. Hier organisiert und koordiniert sie die vertrieblichen EUROGATE-Aktivitäten in ihrem Heimatland China.

    Shuangyan Zhang

    Die jüngste Aufgabe, die sie erfolgreich abgeschlossen hat, war die dritte Asien-Roadshow des Vertriebs für den EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven. Die Vertriebsrepräsentanten haben Deutschlands einzigen Tiefwasser-Hafen in sechs chinesischen Städten vor Vertretern von Reedereien, Speditionen und Logistik-Dienstleistern sowie Multiplikatoren und Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik präsentiert. Shuangyan Zhang hatte zuvor Terminpläne abgestimmt, Einladungen gestaltet, die chinesische Imagebroschüre aktualisiert, den chinesischen Text für den CTW-Imagefilm eingesprochen und anschießend die Roadshow auf dem chinesischen Social Media-Kanal WeChat begleitet.

    „Ich halte den Kontakt zwischen unserem Headquarter und den Kollegen vor Ort in China“, sagt sie. Sie berichtet über die Arbeit der chinesischen Vertriebsmitarbeiter und arbeitet eng mit ihnen zusammen. Zurzeit ist sie gerade mit der Einführung eines neuen CRM-Systems beschäftigt, also eines Customer-Relationship-Management, das bestehende und potenzielle Kunden umfasst.

    Shuangyan Zhang kam bereits im Jahr 2000 nach Deutschland. Sie lernte ihren Mann kennen, zog mit ihm nach Nijmegen in den Niederlanden und absolvierte dort ein Masterstudium „International Management“. Im Jahr 2004 zog die Familie nach Hamburg, von wo aus sie ein Handelsunternehmen für Metallrecycling aufbaute. 2008 ging Shuangyan Zhang wieder nach Tianjin zurück. Seit 2015 lebt die Familie mit zwei Töchtern wieder in Deutschland.

    Jobs