Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Eurogate-Blog

    Technik-Innovation: Die Schienenschleifmaschine

    EUROGATE Technical Services Hamburg hat eine Schienenschleifmaschine entwickelt, die die Katzschienen von Containerbrücken schleifen kann. Das Gerät ist mobil und kann auf jedem Terminal der Gruppe eingesetzt werden. Hintergrund der Neuentwicklung: Die Schienen werden täglich stark beansprucht und verschleißen mit der Zeit. Das führt zu schlechteren Fahreigenschaften der Katze und zu teilweise erheblichen Lärmentwicklungen. Eine regelmäßige Schienenwartung ist deshalb notwendig.

    Bisher wurde damit eine Fremdfirma beauftragt. Da es in Deutschland nur wenige Unternehmen gibt, die diese Dienstleistung anbieten, kam es häufig zu Terminproblemen und Verzögerungen. EUROGATE Techniker Thomas Engel suchte deshalb nach Möglichkeiten, die Wartungsarbeiten in eigener Regie durchzuführen. Gemeinsam mit dem Ingenieur Marco Riemann startete er das Projekt Schienenschleifmaschine im Sommer 2014.

    Jetzt wurde das Gerät auf der Hamburger Containerbrücke 301 erfolgreich getestet und in Betrieb genommen. Die Vorteile einer eigenen Maschine liegen auf der Hand: Sie sorgt für bessere Terminabstimmungen, optimierte Abläufe und erhebliche Kosteneinsparungen. Sie kann auf jeden Containerkran gehoben werden und passt in einen handelsüblichen PKW-Anhänger. Inzwischen wurden auch zwei Teams „Schienenschleifmaschine“ gebildet, die für den Einsatz auf allen EUROGATE Terminals bereitstehen. Aber auch Einsätze auf anderen Containerterminals schließen Engel und Riemann nicht aus.

    Jobs