Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Eurogate-Blog

    Windkraft: Erste Maschinenhäuser auf Containerterminal eingetroffen

    Die ersten neun von insgesamt 18 Maschinenhäusern für Offshore-Windkraftanlagen der Senvion GmbH sind im Süden des Bremerhavener Containerterminals angekommen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil für den Bau des Windparks „NORDERGRÜNDE“ östlich von Wangerooge. Seit Anfang April nutzt Senvion die Flächen und Kaje des CT I für den Umschlag und die Lagerung seiner Offshore-Komponenten. Die jeweils 340 Tonnen schweren Gondeln wurden vom Senvion-Werk im Bremerhavener Labradorhafen per Ponton in den Nordhafen gebracht und von hier aus auf die Flächen transportiert.

    EUROGATE führt mit der BLG als Subdienstleister die gesamte Nearshore-Logistik vom Werk bis zum Basishafen durch. Die Gondeln wurden per RoRo (Roll on Roll off) auf den Spezialponton „Offshore Bhv 1“ geladen und gelöscht. Dabei kamen zwei Spezialtransporter mit jeweils zwölf Achsen, sogenannte SPMT (self-propelled modular transporter), zum Einsatz. Das erspart den Einsatz teurer Großkräne und vereinfacht zudem den Logistikprozess.

    Die nächsten neun Gondeln sollen Ende Juli/Anfang August vom Werk zum Basishafen transportiert werden. Dann werden voraussichtlich auch die Vorbereitungen zur Verladung der Gondeln auf das Errichterschiff „MPI Enterprise“ starten.

    Jobs