Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Eurogate-Blog

    Ein Jahr EUROGATE Container Terminal Limassol

    Am 29. Januar 2018 feierte EUROGATE in Limassol das einjährige Bestehen des Terminals. Trotz widriger Umstände beim Start des zwölften Terminals der EUROGATE-Gruppe hat sich der Standort ordentlich entwickelt und über das Jahr gesehen eine gute Performance erreicht.

    CTL 1

    Mit durchschnittlich 189 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schlug der EUROGATE Container Terminal Limassol 2017 rund 345.000 TEU um. „Das ist ein durchaus gutes Ergebnis“, sagt Thomas Eckelmann. Dabei hatte der Start wenig verheißungsvoll begonnen. So stellte sich heraus, dass der Zustand der Umschlagsgeräte (Straddle Carrier, Containerbrücken, Zugmaschinen) keinesfalls international üblichen Standards entsprach. Zudem mussten rund 120 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rekrutiert und ausgebildet werden. Hinzu kam, dass die Arbeitsorganisation umgestaltet und eine völlig neue IT-Infrastruktur eingeführt werden musste. Arbeitssicherheit, IT-Systeme, Port Security und der Zustand der Geräte bereiteten anfangs Kopfzerbrechen.

    CTL 2

    Nur durch Einsatz deutscher EUROGATE-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Bereiche gelang es, den einzigen zypriotischen Containerhafen zum Laufen zu bringen. Der Erfolg der Anstrengungen lässt sich an der Entwicklung der LKW-Durchlaufzeiten darstellen. Lagen sie im Februar 2017 bei zum Teil mehr als 100 Minuten, haben sie sich bis heute auf eine durchschnittliche Zeit von weniger als 20 Minuten verringert. Zudem wurde die Technik stark aufgerüstet: CTL erhielt 17 Straddle Carrier aus Hamburg und bekommt noch dieses Jahr zwei neue Containerbrücken.

    CTL 3
    Jobs